In dieser Anleitung wirst du einen Kompletten Einblick auf was CFD sind und was Trading CFD ist.

Wir werden von der Definition starten um dann die verschiedenen Meinungen, Vorteile und  Nachteile die sie bieten zu analysieren. Zum Schluss werden wir dir einige Beispiele wie man Trading mit CFD online macht darlegen. Aber gehen wir der Reihe nach.

Was sind CFD?

CFD trading
CFD Trading

Was sind CFD? Die Bezeichnung CFD im Finanzwesen ist die Abkürzung von Contracts For Difference (Differenzvertrag) und bezieht sich auf den Vertrag der zwischen Broker und Trader geschlossen wird.

CFD sind ein abgeleitetes Produkt (so wie die binäre Optionen) in der der finanzielle Hebel gebraucht wird.

Sie sind abgeleitet weil sein Wert an einem anderen Asset, genannt Basiswert, verankert ist. Alle Broker die CFD liefern erlauben die Eröffnung von Positionen die steigend und fallend sind und die den Kauf von Miniverträge ermöglichen.

Dies ist möglich weil sie auf nicht reglementierten (OTC) Märkten gehandelt werden und deshalb ohne normative Beschränkungen sind.

CFD haben, im Gegensatz zu den Futures, keinen Ablauf und es wird keine Physische Präsenz für die Abgabe der Asset verlangt. Entscheidet man die Position für mehr als einen Tag offen zu lassen erliegt man an der Zahlung von Zinsen, die für steigende Positionen als auch für fallende berechnet werden. Einige Broker stattdessen schreiben aktive Zinsen für die fallenden Positionen gut. Diese zinsen werden nämlich von den Broker festgelegt und von ihnen eingestellt.

CFD bekannt auch als Differenvertrag oder contract for difference – CFD, repräsentieren eine flexible Methode um auf die Preisbewegungen einiger Märkte traden zu können wie zum Beispiel:

  • Aktien;
  • Index;
  • Rohmaterial;
  • Währungspaare;
  • ETF;
  • Bitcoin und virtuelle Währungen

CFD unterscheiden sich sehr von den andern finanziellen Instrumenten und vor allem in den letzten Jahren fassen sie immer mehr Fuß bei den Investoren.

Die Gründe sind an den Vorteilen des CFD Tradings gebunden, die eindeutig verschiedene Eigenschaften vom klassischen Aktien Trading oder Forex Trading haben.

Im nächsten Abschnitt werden wir sehen welches die wichtigsten Eigenschaften und Funktionalitäten der CFD Verträge sind, um sie dann im Detail im Rest vom Artikel zu analysieren.

Lies auch: Wie online Trading mit CFD tätigen.

Online Trading CFD: Vorteile

Wie wir schon gesagt haben sind CFD finanzielle Instrumente die sehr verschieden im Gegensatz zu den anderen sind. Finden wir heraus welches die Eigenschaften von CFD sind, um bessere verstehen zu können wie CFD funktionieren.

Eröffne dein Demo Konto auf dem Broker CFD eToro

Abgeleitetes Instrument

CFD Verträge sind abgeleitete Instrumente. Das heißt dass wenn du CFD Trading machst, wirst du nie wirklich die Asset (wie Aktien, Währungspaare etc.) die du am kaufen oder verkaufen bist, besitzen. In der Tat sind CFD Verträge die unter uns abgeschlossen werden, der Trader und der Broker. Im Gegenteil zu dem klassischen Aktien Trading oder des Forex Trading wo der Austausch immer zwischen zwei Trader ist, einer der kauft und einer der verkauft.

Kleinere Kommissionen

Da ja mit den CFD Verträge kein realer Austausch von Asset stattfindet, sind die Kosten relativ den Operationen niedriger. Zum Beispiel muss man auf den Aktien Markt Kommissionen bezahlen um eine Position zu öffnen, aber auch um sie zu schließen. Dies geschieht im CFD Trading eben nicht.

Es gibt aber Kommissionen für wenn man die eigene Positionen über Nacht offen halten will, wobei CFD Trading ein sehr schnelles Trading ist und viele Trader während des Tages arbeiten (Day Trading oder Intraday Trading).

Finanzieller Hebel

CFD Verträge sind gegengezeichnet vom Vorhandenseins des finanziellen Hebel.

Der finanzielle Hebel erlaubt die Gewinne und die Verluste zu vergrößern da es ja das vorhandene Kapital des Trader “multipliziert“. Zum Beispiel, wenn du €100 investierst mit einem Hebel von 1:100 könntest du in Wirklichkeit auf den Märkten eine Summe von €10.000 bewegen.

Finanzielle Hebel werden von den CFD Broker angeboten, jeder Broker hat verschieden Arten von Hebel zur Verfügung. Um mehr von den finanziellen Hebel zu erfahren, empfehlen wir dir unsere Anleitung für die Nutzung der finanziellen Hebel zu lesen.

User friendly Trader Plattform

Das CFD Trading wird bereits von hunderten und hunderten von Trader angeboten.

Sehr wahrscheinlich handelt es sich um eines der, in der Welt meistbenutzten abgeleiteten finanziellen Instrumente die es gibt.

Aus diesem Grund haben CFD Broker entschieden eine Trading Plattform zu erschaffen die leicht zu bedienen ist und auch für Trader mit weniger Erfahrung erschwinglich ist. Außerdem bieten viele Trader an, ein kostenloses Demo Konto zu benutzen, mit dem es möglich ist CFD Trading mit virtuellem Geld zu machen und so, ohne das eigene Kapital zu riskieren, üben zu können.

Das Anfangs Mindestkapital.

Im Gegensatz anderer Formen von Trading, verlangt die Verhandlung mit CFD kleines Kapital um anfangen können zu investieren. Tatsächlich verlangen die meisten Broker kleine Summen wie 200-300 Euro als Mindestdepot für ein Trading Account zu eröffnen.

Verschiedene Asset

CFD Trading ermöglicht auf tausende von verschiedenen Asset zu investieren, da es möglich ist, in Aktien, Aktienindex, Währungspaare, Rohmaterial, ETF, virtuelle Währungen usw. anzulegen. Mit anderen Worten wirst du eine große Auswahl haben wenn es darum gehen wird zu wählen auf was du investieren willst.

Lies auch: Wie online Trading tätigen: Meinungen und Tipps um beginnen zu investieren

CFD Social Trading: Innovation des CFD Trading

Bevor wir beginnen gründlich über wie CFD Trading funktioniert zu diskutieren, wollen wir uns auf eine neue Funktionalität des CFD Trading konzentrieren: das Social Trading.

Das Social Tradin gestattet den Trade die Operationen von anderen Trader zu kopieren, alles auf komplett automatische Weise.

Du hast richtig verstanden: du kannst wählen welchen Trader du folgen willst, so viel kapital wie du wünschst auf jeden Trader einsetzen. Die Social Trading Plattform, vom Broker angeboten, wird  automatisch (auf proportionaler Weise) alle Operationen, von den Trader getätigt denen du folgst, kopieren.

CFD cosa sono
CFD: Was sind sie?

Das ist aber noch nicht alles: dank den Social Trading kannst du mit den anderen Trader kommunizieren, Meinungen, Ideen und Analysen was die Märkte und deren verlauf angeht teilen.

Fragen stellen und Zweifel äußern, und so, weniger erfahrenen Trader helfen die Arbeitsweise des CFD Trading zu verstehen.

Außerdem, können Anfänger Trader automatisch die Operationen der Professionellen Trader kopieren, und so gute Gewinne nach Hause bringen ohne groß etwas dafür getan zu haben.

Wenn du hingegen ein Trader mit einer gewissen Erfahrung bist kannst du jeden Monat extra Kommissionen verdienen je nach dem wie viele Trader dir folgen und deine Operationen kopieren.

Kurzum das Social Trading ist für jeden eine erfolgreiche Lösung. Wenn du diesbezüglich mehr erfahren willst verweisen wir dich auf unseren Artikel wie funktioniert das social Trading.

Was sind CFD: Wie eine erfolgreiche Strategie wählen.

So wie jede Trading Form, benötigt auch CFD Trading die richtige Strategie.

CFD Trading tätigen ohne eine geeignete Strategie zu machen ist gleichgesetzt wie sein Kapital zu riskieren: eine Strategie dient als regelrechte Leitung wenn es darum geht zu investieren.

Die Strategie nutzt um:

  • wissen wann und wie auf den Märkten zu investieren
  • die summe für jede einzelne Operation zu bestimmen
  • wie Level von Stop Loss und Take Profit einstellen
  • die Gewinne zu erhöhen und die Verluste zu verringern
  • die eigene Zeit im online Trading besser zu verwalten
  • die eigenen Emotionen zu kontrollieren
CFD trading
CFD Trading

Es kann komisch klingen dass von einer CFD Trading Strategie so viele Vorteile kommen kann, und doch ist es so.

Eine Trading Strategie basiert hauptsächlich auf den Mittel der technischen Analyse, die die Tendenz der Märkte analysiert und uns erlaubt wichtige Informationen zu verstehen, die wir dann brauchen um zu entscheiden ob wir auf die steigende Tendenz oder fallende Tendenz investieren wollen, so wie auch um die Eingangspunkte oder Ausgangspunkte von unseren Operationen zu erkennen (Long Positionen um steigend zu investieren Short Positionen um fallend zu investieren).  

Nicht nur, eine Strategie liefert uns auch eine Methode um mit Präzision die Stop Loss und Take Profit Level einzugeben.

Das erlaubt uns die Positionen die von uns eröffnet wurden automatisch zu schließen wenn der Verlust zu hoch wird, oder wenn unser Gewinnziel erreicht wurde. So können wir unser Level von Handelsfähigkeit verbessern und somit die Verluste zu verringern und die Gewinne zu steigern.

Eine Trading Strategie wird uns auch ermöglichen unsere Zeit besser zu managen: dank den Strategien werden wir wissen wann es der beste Moment während des Tages ist um zu investieren.

Aus diesem Grund werden wir nicht die ganze Zeit vor dem Computer bleiben müssen, sondern nur in diesen Stunden wenn die Märkte die besten Bedingungen haben um unsere Trading Strategie anwenden zu können.

Wir dürfen aber auch nicht die Kontrolle über unseren Emotionen vergessen.

CFD cosa sono
CFD was sind sie?

Die Emotionen sind einer der größten Feinde der Trader.

Wenn du anfängst ein bisschen mehr zu gewinnen und du dich zu selbstsicher fühlst könntest du mehr Geld auf deine Operationen Riskieren, nebst der Erhöhung der Handelsfähigkeit.

Würdest du zu viele Operationen hintereinander verlieren würde deine Selbstsicherheit in den Keller sacken und deine Handelsfähigkeit würde darunter leiden und du könnest, statt zu investieren, warten wollen und somit eine gute Gelegenheit verpassen.

Sprechen wir nicht über die Gier, die oftmals viele Trader befällt und die dann unmögliche Summen in zu kurzer Zeit gewinnen wollen.

Eine Trading Strategie soll dies alles mit sich bringen, deshalb muss sie gut ausgewählt werden.

Die von dir gewählte Strategie sollte sich deinem Trading Stil anpassen: bevorzugst du Investments auf langer Sicht oder kurzfristige? Wie viel Zeit hast du wöchentlich zur Verfügung um online Trading zu machen? Und wie viel Kapital hast du um anzufangen?

Das sind die wichtigsten Fragen auf die du antworten musst bevor du beginnst eine wirksame CFD Strategie zu suchen, vergiss nie all deine Strategien zuerst mit einem Demo Account zu testen (mit virtuellem Geld) ehe du reales Geld investierst.

Der eToro Broker stellt für alle Trader ein kostenloses Demo Account zur Verfügung, mit einer sehr leicht bedienbarer Plattform die die Funktionalität des Social Trading implementiert.

CFD Trading au eToro
Teste das Demo Konto auf eToro und übe auf den Finanzmärkte!

Die Risiken des Trading mit CFD

CFD Handeln bringt unweigerlich dazu, einen großen Teil deines Kapitals zu riskieren deshalb ist es gut immer die wichtigsten Risiken im Gedächtnis zu halten in denen man geraten kann wenn man solche Mittel braucht.

rischi-trading-online
Risiken CFD online Trading

Investitionsrisiko

Die Geschichte lehrt dass es die perfekte Vorhersage nicht gibt und wenn man bedenkt dass CFD Hebelinstrumente sind, auch eine kleine Variation des Preises des Basiswertes eine großen Auswirkung auf deine Finanzen haben könnte.

Risiko der Gegenseite

Wenn du mit CFD handelst, ist das einzige dass du kaufst der Vertrag mit deinem Broker, der dann in der finanziellen Transaktion deine Gegenseite wird. Es kann daher einen Interessen Konflikt geben.

Geldrisiko des Kunden

Das Gesetz schreibt den Broker nicht vor das Geld der Kunden auf separaten Konten zu halten, das heißt wenn ein Kunde seine Zahlungen nicht respektiert alle anderen auch darunter leiden könnten.

Liquidität Risiko

Wenn der Basiswert auf den du investieren willst keine angemessenen Handelsvolumen hat, könnte der Broker deine Position nicht verarbeiten.

CFD Trading: Beispiel

Um alles besser zu verstehen machen wir ein Beispiel.

Nehmen wir mal an dass ein Trader ins Trading investiert, wissend das eine Ölgesellschaft für die nächste Zeit eine Anstieg der Profite sprich des Preises vorhersagt. In diesem Moment kann der Trader entscheiden 10.000 einheiten für 19,50 € zu kaufen.

Folglich haben wir:

  • eine Steigung des Preises, von 19,50 € zu 19,90 € würde einen Profit von 40 Cent geben die dann multipliziert mit 10.000 einheiten, eine totalen Profit von 4.000 € geben würde.
  • einen Senkung des Preises immer noch von 40 Cent, würde nichts anderes als einen Verlust von 4.000 € bringen.

Von hier aus können wir zwei verschiedene Investitionserfahren ableiten:

  • wenn der Trader denkt dass ein bestimmtes Produkt (in unserem Fall Erdöl) an Wert steigen wird, dann kannst du reagieren, immer auf der Basis der richtigen Vorhersagen, um das Produkt in einem späteren Stadium zu verkaufen. So wirst du einen Profit erzielen.
  • wenn hingegen, wir denken das die Vorhersage falsch wäre und das der Wert fallen wird, wirst du nichts anderes erzielen als einen Verlust.
  • wenn wir denken das der Preis eines bestimmten Produkts fallen könnte, wirst du mit einer fallenden Vorhersage reagieren, und wenn die Vorhersage sich als richtig erweist, ist es möglich das Produkt mit einem geringeren Preis zu kaufen im Gegensatz zu dem des Marktes und so einen Profit erzielen; falls nicht, erzielst du einen Verlust.

Kryptowährungen trading mit CFD!

CFD Trading auf Kryptowährungen erlaubt dir in einem komplett neuen Markt zu investieren im Vergleich zu denen die bekannt sind.

Heute kannst du wählen mit Kryptowährungen Trading zu tätigen insbesondere mit Bitcoin und Ethereum mit verschiedenen broker die dieses Service anbieten.

Du musst nur noch die Eigenschaften der Broker ausführlich analysieren um die für deine Bedürfnisse geeignete Plattform zu wählen.

Weshalb Trading auf Kryptowährungen mit CFD machen?

Es gibt verschiedene Vorteile wofür wir dir empfehlen mit CFD Trading zu machen! Du kannst, zum Beispiel Long oder Short gehen, da man mit CFD die Güter ja nicht direkt besitzt (in diesem Fall die Kryptowährung).

So kannst du also wählen dass du Short gehen willst wenn du denkst das der Preis fallen wird und umgekehrt Long wenn du glaubst dass er steigen wird.

Wenn du die Broker wählst die wir dir empfehlen, kannst du sicher sein Trading zu machen, mit reglementierten Broker, die dir gewährleisten auf 100% sichere Weise, was Raub anbelangt mit Kryptowährungen zu traden.

Bevor du anfängst Trading mit Kryptowährungen zu machen, wollen wir klarstellen das online Trading von sich aus gefährlich ist, und somit der Verlust des gesamten Kapitals verursachen könnte.

Aber dank der Funktionen von begrenztem Risiko, von verschieden Broker angeboten, kannst du immer deine potentielle Verluste kennen!

Du kannst CFD Trading mit Kryptowährungen machen, in dem du auch den Hebel Service nutzt. Dieser unterliegt aber den Geschäftsbedingungen des Brokers.

Wähle daher auf Bitcoin und den anderen Kryptowährungen zu spekulieren ohne gewaltiges Kapital zu investieren.

Was sind Kryptowährungen

Man kann sie als digitale Währungen bezeichnen (nicht virtuelle) die auf selbständige Weise, von den Banken und Regierungen gelöst, agieren.

Man kann sie handeln wie sie Physisch wären.

Wähle einer unserer Broker! Sie geben dir die Möglichkeit mit CFD, Trading auf den wichtigsten Krytpowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu machen.

Wie funktioniert Trading auf Kryptowährungen mit Hebel?

Wir wissen dass Kauf auf einem normalem Markt, der Trading auf Kryptowährungen durch eine Börse geht. Deshalb wird es nötig sein einen virtuellen Portfolio zu kaufen um sie zu haben.

Mit den CFD hingegen reicht es wenn du ein Trading Konto mit einem von unseren Broker hast, und so die Kurse der Bitcoin und Ethereum gegen den wichtigsten Währungen, wie der Dollar, einsehen kannst.

Der Unterschied?

Den findet man in der Öffnung der Position!

Wenn du eine Position mit CFD öffnest bist du nicht wirklich im Besitz der Währung.

In diesem Fall wir dir die Möglichkeit angeboten auf dem teigenden Preis zu handeln. Sprich, der Fall des Wertes der Kryptowährung gegnüber des Dollars.

Um mit Kryptowährungen und CFD anfangen zu traden reicht es, ein Demo Konto mit einer CFD Trading Plattform zu eröffnen.

Lies auch: Kryptowährungen Broker: Liste der besten um mit virtuellen/digitalen Münzen zu traden.

Welches sind die Vorteile Ethereum durch CFD zu kaufen?

CFD Trading Kryptowährungen mit eToro

Liquidität

Da es keine Währung ist die man auch sonst braucht, ist es nicht immer leicht sie zu verkaufen.

Die Erstellung einiger Transaktionen in Ether brauchen Zeit.

Mit CFD kannst du Positionen auf der Stelle öffnen oder schließen, da du die reale Münze nicht besitzt.

Verschiedene Trading Optionen.

Wie für jeden anderen Asset, wenn du Ethereum kaufst mit, zum Beispiel eToro, von einer Position “im Verkauf” (kurz) öffnest wird dir einen Verdienst generiert wenn der Preis von Ether fällt.

Du könntest Befehle von Stop Loss und Take Profit einstellen, die dir die Position schließen werden wenn ein gewisser Profit oder Loss Point erreicht ist.

Sicherheit

Auch wenn die Ethereum Plattform verschlüsselt ist, ist sie trotzdem den Hacker ausgesetzt.

Wenn man stattdessen ein sicheren Broker wie die von uns vorgeschlagenen nutzt, kannst du zum Beispiel mit eToro CFD Trading tätigen.

In diesem Fall ist das Geld sicher, wenn man bedenkt dass es sich um eine regulierte und sichere Trading Plattform handelt.

Wie man auf Kryptowährungen mit dem Trading CFD Demo Konto Trading tätigt

Bedenke dass das Kryptowährungen Trading mit CFD mithilfe von Handel Plattformen erfolgt. Die einfachste und funktionsfähigere Plattform auszuwählen ist ganz zu deinem Vorteil.

Im Übrigen, wenn du eine Trading Plattform auswählst die dir die Möglichkeit gibt Trading mit einem grenzenlosen Demo Konto zu tätigen, umso besser!

Opinioni e considerazioni dei trader sui BitCoin
Meinungen und Erwägungen der Trader über Bitcoin

Aber wie macht man Trading mit Krypotwährungen? Im Folgenden schlagen wir dir ein einfaches Beispiel von Trading mit CFD auf Kryptowährungen.

Der erste Schritt nachdem du deine Plattform ausgewählt hast, ist es ein Online Trading Konto zu eröffnen. In diesem Fall kannst du dir ein Trading Account erstellen und direkt in das Demo Konto anmelden. Mit einem einfachen Klick kannst du zum echten Konto wechseln und umgekehrt.

Wie? Einfach mit einer unserer Broker.

An dieser Stelle meldest du dich in deiner Plattform an. Einmal im inneren kannst du auswählen mit welcher Krypotwährung du investieren willst.

Vorsichtig bewahren. In diesem Fall kann man nie vorsichtig genug sein.

Wie wir in anderen Einblicke gesehen haben, die ihr am Ende dieses Paragraf finden könnt, sind die Kryptowährungen sehr instabil und unbeständig!

Daher?

Fangen wir an eine auszuwählen und zwar gut!

Deswegen schlagen wie dir vor nichts zu überstürzen. Unser Rat? Investiere nicht mit mehr als 2 Kryptowährungen auf einmal.

Jetzt, sobald man die zu verhandelnde Kryptowährung gut durchdacht hat, reicht es Zugang zu der Plattform zu haben und die Kategorie „Kryptowährung“ finden die sich im inneren der Kategorien der verfügbaren Instrumente befindet.

Jede Plattform unterscheidet sich voneinander, aber normalerweise werden die Kryptowährungen wie BitCoin und Ethereum von allen angeboten.

Jetzt wählst du die Kryptowährung aus indem du drauf Klickst. An dieser Stelle wir in der rechten Seite eine Liste der verfügbaren Kryptowährungen auftauchen, mit:

  • Notierungen von Käufen und Verkäufen;
  • Preise in Echtzeit;
  • Symbole um die Details anzuzeigen; etc.

Wichtig ist das „i“ Symbol für Informationen.

Hier ist es möglich die CFD Details zu visualisieren die als Basiswert die relative Kryptowährung hat.

Jetzt bleibt dir nur noch deine Position zu öffnen, bzw. CFD der steigenden Art zu kaufen (Kauf) oder sinkender Art (Verkauf).

Achtung:

Bevor du eine Position öffnest musst du eine Marktprognose studieren die im Zusammenhang mit den möglichen Bewegungen der Börsennotierungen der Kryptowährungen sind.

Schließlich, um eine Position Physisch zu öffnen musst du nichts anders tun als auf dem „Kauf“ oder „Verkauft“ Knopf zu drücken den der Kryptowährung entspricht die man verhandeln möchte. Falls du ein Rat möchtest, benutzte immer die Sicherheitsinstrumente die die Trading Plattformen dir anbieten.

Die Menge an Kryptowährungen zu verhandeln? Du entscheidest!

Du wirst immer die Möglichkeit haben den Betrag der Ersteinschusszahlungen zu sehen, bzw. die Quote die man sich effektiv erläutert.

Die CFD sind vom Hebel betroffen, und deshalb werdet ihr eine geringere Summe als die eines traditionellen Investment binden.

In diesem Fall kannst du die folgenden Trading Garantien nutzen:

Stop Loss

Wenn du dieses Feld ankreuzt wirst du die Möglichkeit haben die Verlustobergrenze festzulegen die du bereit bist während deinen Trading Operationen zu erleiden.

Einmal dieses Ziel erreicht, wird die Position automatisch geschlossen.

Stop Limit

Auch in diesem Fall kannst du dieses Feld ankreuzen um ein Limit an der gewünschten Gewinnspanne festzulegen.

Nach der Erreichung dieses Limit wird die Position automatisch geschlossen.

Garantierter Stop

Wohlgemerkt das dieser Instrument nicht für alle Instrumenten verfügbar ist. Er stellt eine Art von Ordnung dar die erlaubt automatisch eine Position zu schließen im Fall das es plötzliche und auch drastische Veränderungen in den Notierungen des Verhandelten Asset gibt.

Operativer Stop

Hier kannst du Zugang erlangen indem du auf „Erweiterte Einstellungen“ drückst.

Dieses Instrument erlaubt es dir automatisch die Messlatte des Stop Loss zu variieren im Fall das der Markt sich zu deinen eigenen Gunsten bewegt.

An dieser Stelle kannst du, nachdem du die oben genannten Einstellungen festgelegt hast, eine Position öffnen mit dem Spread in Erwägung genommen.

Der Prozentsatz von Spread kann man in der offiziellen Seite der Plattform ansehen.

Der letzte Schritt ist die Überwachung der Opration

In diesem Fall musst du nicht unbedingt immer vor deiner Plattform sein sondern du kannst die „Alert“ einstellen, bzw. Meldungen die du mittels SMS oder E-Mail erhaltest die dich warnen falls eine Notierung einem von dir festgelegten Level erreicht.

Zum Schluss schließt du deine Position und in diesem Fall werden die Operationen keine Wirkung auf den verfügbaren Kapital haben und die Gewinnspannen werden am netto aus Gewinnen und Verlusten zurückgegeben.

Wie schon gesagt, du darfst nicht Verkauf mit Schließung der Position des Kaufes verwechseln. Alle Operationen schließen sich mit „Schließe Position“ entsprechend der Angaben derselben.

Wie funktioniert das Online Trading mit CFD?

Wie wir von allen was wir gesagt haben entnehmmen können, erlaubt Trading mit CFD zu Profitiren sowohl mit dem steigenden Trading als Trading zu tätigen in einem sinkenden Markt.

Um mit CFD Trading zu tätigen, muss man nichts anderes machen als eine Kauf- oder Verkauf Position zu öffnen anhand das der Preis einer Ware dazu bestimmt ist zu steigen oder zu sinken. Anhand der Performance des Marktes werden Profite und Verluste und ihr Unternehmen festgestellt.

Wenn er Online Trading mit CFD tätigt, muss der Trader 2 verschiedenen Preis Arten berücksichtigen:

  • Brief Preis;
  • Geld Preis.

Der Unterschied zwischen diese 2 Preisen wird Spread genannt, den wir im nächsten Paragraf analysieren. Jeder Trader ist frei zu wählen mit wie viele Aktien oder Verträge er handelt. Die einzige Vorkehrung ist das man die gestattende Mindestmenge jedes Markt respektiert. Sie sind nicht alle gleich und variieren je nach der Art des Marktes.

CFD Frist

Alle Verhandlungen die mit CFD durchgeführt werden haben nicht die gleiche Frist, aber ändern sich je nach dem Markt in dem man Operiert. Um eine Position zu schließen, bleibt dir nichts anderes als den gleichen Wert in die entgegengesetzte Richtung zu Tradern. Noch dazu ist es nicht erforderlich bis zum Fälligkeitstermin zu warten um den Vertrag zu liquidieren, es ist möglich es in jeden beliebigen Moment zu machen.

Erinnern wir uns dran das Hebelwirkungen über 1:30 sich nur auf professionellen Trader beziehen und nicht auf Retail Trader, die die ESMA Vorschriften befolgen müssen.

CFD Trading auf Forex

Die sicherlich am meisten benutzten Asset um CFD Trading zu tätigen, sind die Forex Währungspaare. Jeder CFD Broker bietet dieses Asset den eigenen Klienten für das CFD Trading an. Im Durchschnitt bieten Broker circa 50 verschiedene Währungspaare, beginnend mit einem Minimum von circa 30 Währungspaare. Die primäre Paare sind immer eingeschlossen, das heißt die wichtigsten wie zum Beispiel EUR/USD; das Angebot wird dann mit den sekondären Paare erweitert.

Die Hebelwirkung die normalerweise für den CFD Trading angeboten wird auf Forex ist um circa 1:100 – 1:200 für die professionellen Trader, auch wenn bestimmte Broker höhere Hebelwirkungen anbieten (aber niemand verbietet natürlich die tieferen zu nutzten). Normalerweise sind die Währungspaare die die die tieferen Spreads haben, gerade weil sie die meist ausgewählten Asset sind.

CFD Trading auf Aktien und CFD Trading auf Aktienindizes.

Die zweite Art von den Trader meist benutzten Asset im CFD Trading sind sicherlich Aktien, gefolgt von den Aktienindizes. Die Aktien stellen eine börsennotierte Gesellschaft dar. Während die Aktienindizes ein Aktienkorb darstellen, meistens gemäß ein Kriterium zusammengefasst (wie die Kapitalisierung oder der Bereich in den sie Operieren).

Die CFD Broker bieten auf jede Weltweit wichtigsten Aktie das CFD Trading an, viele deren natürlich amerikanisch sind. Aber es fehlen nicht die europäischen Aktien. Was die Aktienindizes angeht, sind normalerweise immer die amerikanische Aktienindizes und die der wichtigsten europäischen Volkswirtschaften (England, Frankreich, Deutschland, Italien), mit der Börse von Tokyo, vorhanden.

Die CFD haben den großen Vorteil die Provisionskosten zu senken und dann Trading auf ausländische Assets zu tätigen ergibt sich als vorteilhafter als das klassische Aktien Trading. Die Hebelwirkung ist natürlich vorhanden und man muss immer auf den Spread achtgeben (der von Aktie zu Aktie variiert) wenn ihr auf ausländische Aktien oder Aktienindizes investieren möchtet, stellt sicher das ihr die Zielmärkte kennt.

CFD Trading auf Rohstoffe

Die CFD Broker bieten auch Trading auf Rohstoffe an. Es wird daher möglich sein die Entwicklung des Wertes von Rohstoffe wie Öl, Gold, Silber, Kupfer zu spekulieren. Aber auch von Rohstoffen für Nahrungsmittel wie Kaffee, Soja, Zucker, Baumwolle. Natürlich ist die Nummer der verfügbaren Rohstoffe für Nahrungsmittel für das CFD Trading meistens weit unter der Nummer der Aktien oder Währungspaare.

materie prime

Dennoch werden auch auf Rohstoffe sehr hohe Hebelwirkungen angeboten. Der Markt der Rohstoffe ist sicherlich sehr interessant, aber man muss immer achtgeben: es handelt sich um ein sehr unbeständigen Markt, und er unterliegt auch der klimatische Entwicklung.

Es reicht nur eine Dürreperiode in einer der meist exportierenden Länder eines Rohstoffes (zum Beispiel), um den Markt unbeständiger als sonst zu machen. Wenn ihr Trading mit Rohstoffen tätigen möchtet, raten wir euch den Markt in dem ihr operieren werdet gut zu studieren.

CFD Trading auf ETF

Die besten CFD Broker bieten auch CFD Trading auf ETF an. Das Akronym ETF steht für Exchange-Traded Fund: ETF stellt die Entwicklung eines ganzen Bereich unserer Wirtschaft dar, wenn nicht sogar ein Markt oder nationalen Börse. Die ETF machen nichts anderes als die Entwicklung eines Index zu kopiere (bzw. ein Referenz Benchmark).

Die ETF werden auf dem Normalen Aktienmarkten ausgetauscht, daher können sie von den Trader während den Eröffnungszeiten der Börse gekauft oder verkauft werden. Und im CFD Trading können sie als Asset Basiswert benutzt werden. Je nach dem ausgewählten Broker kannst du mehr oder weniger ETF finden um damit CFD Trading zu tätigen (es kann auch geschehen das ein Broker sie gar nicht anbietet).

Was bedeutet es Trading mit CFD am Rande zu machen?

Die CFD sind ein Trading Instrument mit Hebel. Das bedeutet das es möglich ist Trading mit einem reduzierteren Kapital als notwendig ist zu tätigen um eine Anzahl an Produkten zu kaufen die sonst notwendig wären. Auf diese Weise, kann der Trader nur den erforderlichen Prozentsatz hinterlegen im Vergleich zum notwendigen Gesamtwert um eine Position zu öffnen.

Man muss aber berücksichtigen dass der Moment indem man mit CFD operiert, wird es Marge von Zinsen geben die je nach dem benutzten Instrument variieren. Daher ist es auch möglich mehr als notwendig zu gewinnen oder verlierten um eine Position zu öffnen wenn man CFD mit der Hebelwirkung oder Leverage benutzt. Daher muss man achtgeben.

Wegen diesem Grund, finden wir es sehr wichtig dieses System zu bewerten um zu verstehen welche die Gesamtexposition ist auf die der Trader zugeht und dann lernen alle verschiedene Instrumente zu nutzten um das Risiko zu bewältigen. Sehr wichtig in diesem Fall sind:

  • Stop Loss;
  • Take Profit;
  • Stop Anträge im Eingang;
  • Trailing Stopp Loss.

Wie berechnet man mit den CFD den Spread?

Normalerweise sind die Preise der CFD in den meisten Fällen in Paare notiert:

  • Der Kaufpreis und der Verkaufspreis.

Daher stellt der Spread nichts anderes dar als den Unterschied dieser 2 Preise. Im Fall das der Trader denkt dass der Preis sinken könnte, wird er den Verkaufspreis nutzen. Anderenfalls, wenn er hingegen denkt das der Preis steigen könnte, wir er also den Kaufpreis nutzen.

Beispiel von Trading mit CFD und die Berechnung des Spread.

Falls der Trader denkt den Preis des UK 100 Index zu verkaufen, können wir UK 100 6300 / 6301 haben;

  • Wenn der Trader mit 6.301 kaufen will, müssen wir erwarten das UK100 im Preis steigen wird;
  • Wenn der Trader mit 6.300 verkaufen will, müssen wir erwarten das UK100 im Wert sinken wird.

Mit dem geraden beschriebenen Beispiel, können wir annehmen das der Spread, bzw. der Unterschied zwischen dein Kauf und den Verkaufspreis, von 1 Punkt ist.

Gebühren

Um auf CFD zu handeln muss man Gebühre an unseren Broker zahlen. Diese werden an jeder Position die wir auf der Trading Plattform öffnen angewandt. Es gibt verschieden Arten von Gebühren.
Geld-Brief Spread: ist der Unterschied zwischen dem Preis des Geldes und den Preis des Briefes. Betriebskosten: sind Kosten die man für die Erhaltung eures Kontos braucht.

Markup und Markdown: zeigen den Unterschied zwischen den Marktpreis einer Aktie und der Preis mit dem der Broker sie am Kunden verkauft an. Feste Gebühre: sind festgelegte und feste Kosten die jedes Mal bezahlt werden wenn der Benutzter eine Position öffnet oder schließt.

Um eine Position auf den CFD zu öffnen, muss man nur einen kleinen Prozentsatz des Gesamtwerts der Position auf dem Konto besitzen. Dieser Prozentsatz wird Marge genannt. Es gibt zwei Arten von Marge. Die Ersteinschusszahlungen entsprechen der Menge des Geldes das der Broker aus deinem Konto nehmen wird wenn du eine Position öffnest. Der Maintenance Margin ist die Summe die der Broker als Garantie beantragt für die Aufrechterhaltung der Position.

Die CFD kopieren die Entwicklung des Basiswerts. Der Basiswert der von den CFD kopiert werden kann ist verschieden und umfasst alle existierenden Finanzinstrumente. Es gibt CFD auf Aktien, Index, commodities, Optionen, etf, Währungen.

Die Broker von CFD teilen sich im Wesentlichen in zwei Kategorien auf: die Market Maker und die mit direkten Zugang zum Markt. Die Market Maker notieren die CFD mit einem eigenen Preis, der auch sehr vom betroffenen Basiswert abweicht.

Die Broker die direkten Zugang zum Markt haben, notieren stattdessen die CFD an einem Preis der fast identisch ist am Preis des Basiswerts, nachdem du den CFD gekauft hast, wird der Broker dafür sorgen sich abzusichern indem er den Basiswert kauft.

CFD Trading Details

  • Einheitsmenge: Es repräsentiert die Basismenge des Finanzinstruments den der Trader Verhandeln kann, bzw. den Verhandelbaren Mindestanteil und die Menge die jede Einheit bildet.
  • Kauf und Verkaufs Prämie: Es repräsentiert ein Prozentsatz der sich am eigenen Konto ergänzt oder entzieht, im Fall das der Trader weiter operiert oder während der Nachtzeit die Position offen zu behalten.
  • Reifung der Prämie: Es repräsentiert den Tag und Stunden in der die Prämie der Trader freigeschaltet werden in Bezug auf Käufe und Verkäufe.
  • Ersteinschusszahlungen: repräsentiert den effektive abgezogenen Anteil vom Konto des Trader um eine Position zu eröffnen.
  • Spanne der Aufrechterhaltung: ist nichts anderes als ein Anteil die als Garantie der Öffnung vom Broker auferlegt wird in der Nutzung des Finanzhebels.
  • Tägliche Frist: repräsentieren die Fristen von mit CFD getätigtem Trading, in diesem Fall im Ablauf der Frist der Option wird der Unterschied zwischen Profit und Verlust vom verfügbaren Konto  dazugegeben oder abgezogen.
  • Ablauftermin: stellt das exakte Datum der Frist des CFD dar.
  • Zeiten des Handels: entspricht der Zeit in der die Märkte offen sind; das heißt , man kann nur an gewissen Zeiten des Tages traden. Wenn wir also eine Operation offen lassen aber der Markt auf den wir handeln zu ist, können wir die Position nur offen lassen.
cfd-trading-cosa-sono

Unterschied zwischen CFD und Aktien

Um mit CFD auf Aktien oder andere Asset zu traden ist es nötig wichtige Dinge klarzustellen die über die rein ökonomischen gehen.

Stellen wir uns mal vor einen CFD auf eine Aktie zu kaufen. Im Gegensatz zu dieser hat der Trader kein Mitsprachrecht im Innern des Betriebs wie es hingegen bei den Aktien der Fall ist.

Eine andere eigenschaft die für CFD spricht ist, das der Trader Profite von den Dividenden erhalten kann, außer auch von dem Handel auf der Grundlage von den Steigungen der gleichen Aktien. Also, wenn du eine Aktie für 1€ kaufst und sie zu 1,3€ verkaufst, hast du 0,3€ auf jede Aktie verdient. Auch die an und verkauf Operationen geschehen in einem geringerem Tempo als bei den klassischen Aktien.

Noch ein wichtiger Unterschied ist, die Kosten der Kommissionen. In diesem Fall, um von den online Broker CFD zu kaufen musst du nicht eine große Summe ausgeben, da die Kommissionen sehr klein sind.

IQ Option: Trading CFD auf Bitcoin

Entscheide dich mit den Kryptowährungen direkt auf der Trading Plattform von IQ Option zu investieren und zu traden!

IQ OPtion bietet dir ein kostenloses Demo Konto von 10.000€ und ein reales Konto von einem minimalen Depot von 10€ an und minime Trade  von 1€.

Verschwende keine Zeit! Eröffne heute dein kostenloses Demo Konto auf IQ Option!

Der Broker bietet dir viele einfache investitions- Möglichkeiten dank einer einfach zu bedienende und professionellen Plattform. Alles was du machen musst, ist dein Trading Demo Konto zu eröffnen! Du musst nur wählen mit welchen Konto du investieren willst, die Plattform testen und dann anfangen mit ihr zu arbeiten.

Wenn du diesen Broker wählst um im online Trading zu investieren musst du wissen das es dir die Möglichkeit gibt auf ihr zu investieren indem du die kostenlose Schulung von IQ Option nutzen kannst. Diese beinhaltet, Videos und kostenlose Lektionen die dir erlauben werden, zu lernen die Plattform und verschiedene Instrumente die sie anbietet zu bedienen.

Im Übrigen wenn du IQ Otpion wählst hast du die Möglichkeit auf einem vielseitigen Markt zu handeln wie:

  • Rohmaterial;
  • Forex Markt;
  • ETF;
  • Kryptowährungen, ecc.

IQ Option: Eigenschaften/Vorteile

  • CySEC reglementierte und autorisierte Plattform;
  • kostenloses Demo Konto
  • Mindesttrade von 1€
  • multi-Grafisches Layout;
  • technische Analyse;
  • historische Börsennotierung;
  • mobile Plattform;
  • exzellente Trading Instrumente;
  • Benachrichtigungen über Schwankungen;
  • Marktaktualisierungen;
  • Stock Screener;
  • Kalender;
  • Newsletter;

Konkret kannst du auf ernste Weise mit diesem Broker auf den folgenden Kryptowährungen investieren:

  • Bitcoin;
  • Ethereum;
  • Bitcoin Cash;
  • Ripple;
  • Litecoin;
  • IOTA;
  • Dash;
  • Ethereum Classic;
  • Monero;
  • OmiseGo;
  • Zcash;
  • Santiment;
  • NEO;
  • Stellar;
  • QTum;
  • EOS.
Trading mit CFD auf Bitcoin dank dem kostenlosen IQ Option Demo Konto von 10.000€ !

Willst du dich auf alle Vertiefungen des Brokers dem laufenden halten? Folge unseren Anleitungen:

IQ Option: Online Trading Anleitungen:

  • Hodly IQ Option: Kryptowährungen App Rezension
  • Kryptowährungen Exchange IQ Option: Was ist es und wie funktioniert es?
  • CFD Trading auf Aktien mit IQ Option
  • Interview an Alena (IQ Option Konsulentin) unter den vielen Neuigkeiten des Broker
  • IQ Coin Meinungen Rezensionen IQ Option Kryptowährungen Trading Plattform
  • IQ Option Bitcoin: wie Kryptowährungen Trading tätigen mit IQ Option
  • IQ Option Forex und CFD: Meinungen neue online Trading Plattform
  • IQ Option: Broker mit tiefesten Mindesdepot und kostenloses Demo Konto
  • IQ Option: Betrug oder funktioniert es? Rezension, Demo und Meinungen

Ist CFD Trading nur für professionelle? Abschließende Meinungen

Man muss keine Finanzmagnaten sein um zu traden, aber man muss den Sektor gut kennen. In diesem Fall, je besser man den Sektor kennt um so besser operiert man. Dies bezieht sich auch auf CFD, du darfst auch nicht vergessen dass man viel üben muss. Sich Hals über Kopf in die Welt des Trading zu stürzen ist riskant. Du musst die richtigen Kenntnisse haben und Monatelanges Üben (vorzugsweise mit einem Demo Account, der dir erlaubt mit virtuellem Geld zu traden).

In diesem Sinne, den Markt kennen und eine gewisse Übung mit handeln haben ist ein plus Punkt für den Trader der so zufriedenstellende Investitionen erlangen kann. Es gibt auch Banken die die Trading Modalität anbieten wie CFD FINECO, aber wir empfehlen mit den Plattformen der Broker die auf unserer Seite aufgelistet sind zu arbeiten.

Aufgepasst, wie jede andere online Trading Operation erfordern auch CFD eine gewisse Kenntniss des Marktes. Nicht vergessen, um mit den CFD zu verdienen empfehlen wir, die aufgelistetes, von CySEC reglementierten Broker zu benutzen.

Was sind CFD?

CFD sind derivate Finanzinstrurmente die die Bewegungen eines Finanzasset Preises replizieren. In die CFD investieren bedeutet nicht den Finanzasset direkt zu kaufen und verkaufen, man spekuliert nur steigend oder sinkend auf den Preis.

Was bedett die CFD Kurzbezeichnung?

Der Begriff CFD bedeutet in der Finanzwelt Contract For Difference (Diferrenzvertrag) und bezieht sich auf den Vertrag der zwischen Broker und Trader geschlossen wird.

  • Auswirkung des Finanzhebels
  • Möglichkeiten auf Steigung und Nachlass in den Märkten zu spekulieren
  • Vielfalt der angebotenen Asset
  • Die Möglichkeit mit kleinen Summen anzufangen
4.8

CFD Trading

<p>CFD Trading ist eine Trading Form die sehr vielseitig ist, die dem Trader ermöglicht auf verschiedenen Kategorien Asset zu investieren: Aktien, Aktienindex. Währungspaare von Forex und Rohmaterial. Außer diese umfangreiche Wahl kannst du auch auf Steigung oder Nachlass investieren, so dass du alle Möglichkeiten die der Finanzmarkt anbietet nutzen kannst. CFD Trading ist für alle Brieftaschen erschwinglich, da die Mehrheit der Broker CFD erlaubt ein Konto mit nur 100€ oder 200€ zu eröffnen.</p> <p>Du musst nur mit dem Gebrauch des Finanzhebel vorsichtig sein da du damit Investitionen tätigst die viel größeres Kapital das wir in wirklich haben, bewegt.</p> <!– /wp:paragraph –>