Alle Anfänger Trader die das erste mal in die Welt des online Trading reinschauen stellen sich eine Frage: welches ist der Unterschied zwischen Binäre Optionen und Forex?

differenza-tra-Opzioni-binarie-e-Forex

Sie stehen der Wahl gegenüber, mit Binäre Trading zu investieren oder in das Trading Forex. Zwischen den zwei Arten von Trading gibt es wichtige Unterschiede die wir nachstehend betonen werden; nicht vergessen dass du, bevor du mit realem Geld investierst solltest du:

  1. Eine Trading Strategie haben die getestet und funktionierend ist
  2. Wenigstens Basiskenntnisse von den Markt Logiken, der Finanzgrafiken und der technischen Analysen haben
  3. Praxis und Erfahrung mit einem Demo Account haben

Bevor wir uns intensiver mit der Wahl der Binären Optionen befassen sehen wir uns mal, die wesentlichen Unterschiede zwischen Binäre Optionen und Forex an.

Schließe dich der Revolution der Social Trading von eToro an. Schließe dich der Community an und teile deine Trading Strategien. Die Funktion von CopyTrader (von eToro patentiertes System) erlaubt dir auf automatische Weise die Performance von den Portfolios der besten Trader zu kopieren. Bekomme ein kostenloses Demo Konto mit 100.000€ virtuelles Kredit von eToro >>

Binäre Optionen oder Forex?

Forex Trading:

Der Forexmarkt vom Akronym von Foreign Exchange, oder auch nur FX, ist einer der rentabelsten und größten Märkte der Welt, sowohl was die Menge des eingesetzten Geldes betrifft als auch für die Täglichen Transaktionen die abgewickelt werden.

Wenn du auf Trading Forex investierst, spekulierst du auf den Wert eines Währungspaares, du verdienst an den Bewegungen dieser Werte (ob sie steigend oder fallend sind).

Zum Beispiel, wenn der aktuelle Preis des Währungspaares EUR/USD 1,308 ist, und du auf der Grundlage der Daten die du besitzt weißt das der Preis steigen wird, wirst du auf steigend investieren. Wenn du auf steigend investierst, sagt man dazu “eine Long Position öffnen”: du kaufst das betreffende Asset (der Wechsel EUR/USD) und wartest das der Wert steigt , um es dann zu verkaufen und an dem Unterschied zu verdienen (Unterschied zwischen verkauf Preis und dem kauf Preis).

Wenn du hingegen erwartest dass der Wert eines Währungspaares fällt, (also fallend) investierst du in dem du eine “short Position” öffnest. In diesem Fall “leiht” dir der Broker die genaue Anzahl Asset die du verkaufen willst, die dann in automatisch verkauft werden sobald du die Position short öffnest und somit einen Verdienst generiert wird. Dieser Verdienst bleibt “blockiert”: tatsächlich musst du die genaue Anzahl Asset die der Broker dir am Anfang geliehen hat zurückgeben. Du musst also die gleiche Anzahl Asset zurückkaufen, an diesem Punkt angelangt wir dein Verdienst gleich sein wie der Unterschied zwischen dem Kauf Preis und dem Verkauf Preis.

Dazu kommt noch das der Forex nicht ein geschlossener Markt sondern ein Markt ist der allen Typen von Tradern ist, folgedessen können teilnehmen:

  • Private Investoren;
  • Internationale Investoren;
  • Zentralbanken;
  • Regierungen;
  • Kleinanleger.

Wenn du in Forexmarkt operierst kannst du traden (kaufen und verkaufen) in dem du Währungspaare der ganzen Welt nutzt (EUR/USD, GBP/JPY, CAD/JPY, usw…) Außerdem ist der Forex  ein sehr unbeständiger Markt (das heißt, mit starken Schwankungen in den Werten des tauschen mit den Währungen), er ist 24/24h und fünf Tage die Woche (von Montag bis Freitag) offen.

Binäres Trading

Das online Trading mit den Binären Optionen, im Gegensatz von dem Trading im Forex Markt, kann als viel jüngeres Trading angesehen werden und mit einem viel niedrigerem Geschäftsvolumen als das Forex Trading.

Tatsächlich sind die ersten Broker von Binäre Optionen erst ungefähr im 2008 entstanden und im 2013, mit der Entstehung ersten autorisierten Gesellschaften wurden Broker von Binären Optionen lizenziert: sie erhielten eine Lizenz von den Kontroll- und Ausfichtstellen wie die CySEC. Von diesem Jahr an mussten Broker von Binäre Optionen sich der Richtlinien der MiFid unterstellen, so wie an den europäischen Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche halten. Um eine gültige Lizenz auf europäischem Level zu haben, muss der Broker eine relative Lizenz der Aufsichtsbehörde des eigenen Landes erhalten (wo sein legaler Sitz ist).

Im Gegensatz des Forex Trading, ist das Binäre Trading sehr leicht: die Binären Optionen können wirklich allen erklärt werden, da ihre Funktionalität einfach ist. Mit den Binären Optionen musst du eine Vorhersage über den zukünftigen Verlauf des Preises eines Asset machen (von dir gewählt): wird der Preis dieses Asset in einer bestimmten Zeit (Frist genannt und auch von dir gewählt) steigen oder fallen?

Man muss aber klarstellen dass es verschiedene Arten von Binäre Optionen gibt:

  • Binäre Optionen Call/Put (auch High/Low genannt)
  • Binäre Optionen One Touch
  • Binäre Optionen Range
  • Binäre Optionen mit kurzer Laufzeit (oft auch “Digital options” genannt)

Die Binären Optionen werden Binär genannt weil der Ausgang zwei Ergebnisse haben kann: Gewinn oder Verlust. Eine wichtige Eigenschaft der Binären Optionen ist dass du von Anfang an weißt wie viel du mit deinen Operationen verdienen oder verlieren könntest. Der Gewinn für jede Binäre Option wird “Payout” genannt und wird als Prozentsatz des investierten Betrags berechnet: wenn du 100€ in eine Binäre Option Call investierst die einen Payout von 85% anbietet heißt dass einen Gewinn von 185€ zu haben (netto 85€).

Normalerweise schwankt der Payout der Binären Optionen von einem Minimum von 60% bis zu einem Maximum von 90% für die Binäre Optionen Call/Put und die mit kurzer Laufzeit. Wenn du auch die anderen Arten von Binären Optionen nutzt kann der Payout einen Prozentsatz von 150% bis 500% des investierten Kapitals erreichen.

Es ist zu beachten das du mit den Binären Optionen auf verschiedenen Asset investieren kannst:

  • Aktien;
  • Aktienindex;
  • Währungspaare;
  • Rohmaterial.

Selbstverständlich wirst du, wenn du mit den Binären Optionen Operierst, den Basisasset nie wirklich besitzen: Binäre Optionen sind Verträge die zwischen dir, (Trader) und dem Broker von Binäre Optionen abgeschlossen werden. Deshalb sind die Binäre Optionen Finanzinstrumente die nur für die Spekulationen auf den Schwankungen der Werte des Asset geeignet sind.

Eine andere Eigenschaft der Binären Optionen ist die Frist: die Frist ist die Zeit die zwischen der Öffnung der Binären Optionen (wenn du investierst) und die Schließung deiner Binären Option. Es gibt verschiedene Arten von Fristen die du wählen kannst; nachstehend werden wir dir die häufigsten auflisten:

  • Kurzeit Fristen: 30 Sekunden, 60 Sekunden, 120 Sekunden, 300 Sekunden
  • Mittel Fristen: 15 Min, 30 Min, 1h, 3h, 6h
  • Langzeit Fristen: 12h, 24h, 1 Woche, 1 Monat

Unterschied zwischen Binäre Optionen und Forex

differenza-tra-Opzioni-binarie-e-Forex-rendita

Bevor wir die Unterschiede zwischen Forex Trading und Binäre Optionen Trading untersuchen, sehen wir uns mal an, was für Gemeinsamkeiten sie haben könnten.

Gemeinsamkeiten

  1. Sowohl der Forex Markt als auch der Binäre Optionen Markt sind offene Märkte, das heißt dass du den ganzen Tag durch operieren kannst, 24/24, während der ganzen Woche.
  2. Die Broker beider Märkte bieten die Möglichkeit an, mit einem kleinen Kapital online Trading zu machen, sie geben dir die Gelegenheit ein Demo Konto oder ein reales Konto mit einem Mindestkapital von 100-200 EUR zu eröffnen obwohl Forex Broker manchmal mehr verlangen.
  3. Auf beiden Märkten kann man auf steigend oder auf fallend investieren.

Unterschiede

Gehen wir nun zu den Unterschiede zwischen Binäre Optionen und Forex über.

In diesem Zusammenhang wollen wir dich erinnern dass:

  1. Mit den Binären Optionen hast du die Möglichkeit bevor du anfängst zu traden zu wissen welches der Profit oder das Risiko sein wird.
  2. Das Forex Trading hingegen erlaubt dir nicht schon vorher zu wissen welches dein Profit sein wird, bis du nicht deine Position schließt; in diesem Fall also, ist der Profit veränderlich und nicht fest. Mit den Binären Optionen kennst du die potentiellen Profite als auch die potentiellen Verluste von Anfang an.
  3. Das Trading mit den Binären Optionen hat immer ein höheres Risiko im Vergleich zu dem Verdienst; sprich der Verdienst ist von 60% bis 90% aber im Falle eines Verlustes riskierst du das gesamte Kapital (außer du operierst mit Binäre Optionen Range und Binäre Optionen One Touch).
  4. Mit den Binären Optionen, um ein konkreter Gewinn zu erzielen musst du einen Prozentsatz von über 50% Gewinn, normalerweise über 60%, einholen.
  5. Mit den Binären Optionen kann man auf verschiedenen Asset traden; mit dem Forex nur auf Währungspaare.
  6. Mit den Binäre Optionen ist es nicht nötig Stop loss oder Take Profit Level zu platzieren, die aber wichtig sind für die die im Forex Markt operieren. Obwohl es eine Funktion gibt die “vorzeitige Schließung” genannt wird.
  7. Die Binäre Optionen sind leichter zu handhaben, weil die Funktionen Stop Loss/Take Profit (Schlüsselelemente vom Forex) nicht eingesetzt werden. So wie man auch nicht den Finanzhebel benutzt (eine zweischneidiges Messer im Forex das sowohl die Gewinne als auch die Verluste verstärkt).

Was wir zusammenfassen wollten, war ein kleines Schema von den Unterschieden aber auch den Gemeinsamkeiten zwischen Binäre Optionen und Forex.

Beide Märkte bringen Vor- und Nachteile, aber auf der Grundlage dessen was wir bis jetzt gesagt haben kannst du die Unterschiede bewerten und somit ein Demo Konto von Forex Broker oder auch von einem Broker der Binären Optionen testen.

Zusammenfassend

Das Forex Trading und das Binäre Optionen Trading sind zwei sehr unterschiedliche Arten von Trading: beide haben Vorteile, keine Frage. Nun musst du entscheiden welcher der beiden Arten dir am besten entspricht. Unser Ratschlag ist, beide zu testen, Forex Trading und Binäre Optionen Trading, aber mit einem Demo Account.

Das Demo Account ist ein Account der virtuelles Geld nutzt: du musst also kein Depot anlegen und kein reales Geld investieren. In dem du auf beiden Märkten Erfahrung sammelst wirst du besser verstehen welcher der beiden Märkte besser zu dir passt (und deiner Geldbörse).

Um die Unterschiede der Binären Optionen und dem Forex, und deine Strategien mit den Binären Optionen zu testen, wähle einer der besten Broker, und probiere das Trading mit einem Demo Account.

Entwickle eine gewinnende Strategie auf IQ Option!